DiagnostikPLUS DVT

DVT

Willkommen in der 3. Dimension DVT.

Unser Zahnarzt – Team steht innovative dreidimensionale Röntgentechnik zur Verfügung, die Digitale Volumentomografie (DVT), ein High-Tech-Bildgebungsverfahren mit dem entscheidenden Vorteil zum zweidimensionalen Röntgen, dass Strukturen unseres Körpers räumlich wiedergegeben werden und von allen Seiten betrachtet werden können. Uns entgeht dadurch nichts.
Das Plus dieser Technik ist die detailgetreue Darstellung des Kieferknochens und des Verlaufs sensibler Strukturen wie Nerven und Gefäßsysteme, welche es bei der Behandlung zu schützen gilt. Zudem ist die DVT im Vergleich zur häufig verwendeten Computertomografie (CT) deutlich strahlenreduziert. 3D-Software erlaubt präziseste Vermessung und die Planung für eine optimale Position des zukünftigen Implantates im Kiefer.
Die DVT gibt uns sensible 3D-Informationen über die Knochenanatomie, Knochendichte und darin liegende empfindliche Strukturen wie Gefäße und Nerven.
Dadurch ist es heute möglich risikofrei und zielgenau Implantate zu setzen sowie andere oralchirurgische Eingriffe sehr präzise vorzunehmen. Zusätzlich ermöglicht die 3D-Bildgebung eine exakte Planung des Zahnersatzes. Dies ist wichtig für das beste Ergebnis hinsichtlich Ästhetik und Funktion.

Wir sorgen behutsam für Ihr „perfect smile“ DVT

Weitere Vorteile bietet die DVT-Technik u. a. in der Endodontie mit der genauen Untersuchung der Wurzelanatomie sowie vor chirurgischen Eingriffen, z. B. bei der Entfernung von Weisheitszähnen oder bei der Wurzelspitzenresektion.

Die Digitale Volumentomografie basiert auf der Computertomografie (CT). Im Vergleich zum CT ist ihre Strahlenbelastung aber um bis zu 90% reduziert und zumeist aussagekräftiger. Die Aufnahme dauert nur wenige Sekunden. In Echtzeit entsteht ein Röntgenvideo, aus dem 3D-Aufnahmen erzeugt werden, so als ob man den untersuchten Teil des Kiefers in Händen frei drehen und betrachten kann. Die Untersuchungsergebnisse können sofort in der Praxis ausgewertet werden.